Reiseführer – Wandern & Radfahren: Friedensstadt Osnabrück

Lebendiges Zentrum im Osnabrücker Land

Bischofs- und Universitätsstadt, Friedenskulturstadt, Umwelthauptstadt oder einfach "nur" Erlebnisstadt - das Zentrum des Osnabrücker Landes kann viele Titel für sich beanspruchen.

Blick auf den historischen Marktplatz Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. Blick auf den historischen Marktplatz Mit über 160.000 Einwohnern ist Osnabrück die drittgrößte Stadt Niedersachsens.

Als moderne Universitätsstadt und attraktives Wirtschaftszentrum inmitten des Naturparks des Osnabrücker Landes erfreut sie sich zunehmender Beliebtheit.

Viele Gäste sind überrascht vom reichen kulturellen Angebot, den vielfältigen und angenehmen Einkaufsmöglichkeiten und der variantenreichen Gastronomie.

In der Tat bietet Osnabrück eine gelungene Kombination zwischen zukunftsweisender Stadtentwicklung und historischer Verpflichtung.

Die bewegte Geschichte der Stadt, die mit der Gründung einer Missionszelle durch Karl den Großen im Jahre 783 ihren Anfang nahm, spiegelt sich in vielen historischen Bauten und Plätzen wider.

Eindrucksvoll sind der imposante Dom und der Marktplatz mit dem Ensemble von Marienkirche, Stadtwaage, dem Rathaus des Westfälischen Friedens und Bürgerhäusern mit den markanten Treppengiebeln. Gastronomie am Markt In nächster Nähe des Marktplatzes, an dem auch das Erich-Maria-Remarque-Friedenszentrum liegt, bezaubert die liebevoll sanierte Altstadt mit individuellen Geschäften und künstlerischem Flair.

Historische Architektur wird erhalten, nicht konserviert: in Osnabrück ist sie Teil des urbanen Lebens – zur Freude ihrer Bewohner und Gäste. Doch auch in der Gegenwart werden und wurden städtebauliche Akzente gesetzt. Im Felix-Nussbaum-Haus Die Errichtung des Felix-Nussbaum-Hauses z.B. fand aufgrund seiner außergewöhnlichen Architektur international Beachtung und steht in wirkungsvollem Einklang mit der späten Würdigung des in Osnabrück geborenen jüdischen Malers. Auch wenn das Erlebnisangebot Osnabrücks in kultureller Hinsicht wahrhaft großstädtisch und überregional bedeutend ist, bleibt die Stadt doch überschaubar und besticht durch ihre persönliche und individuelle Note. "Zentrum" ist eigentlich überall, die Wege sind kurz und mit der Wahl Ihrer Unterkunft liegen Sie bestimmt richtig.

Ob Stadtführungen, Pauschalarrangements, Shopping- oder Museumstour: Sie werden Osnabrück kennenlernen und sich wohlfühlen.

Auch die umliegende, traumhafte Waldlandschaft ebenso wie das schwungvolle Relief tragen dazu bei, dass Osnabrück eine Stadt ist, die für Naturliebhaber besonders interessant ist.

Hotels, Gastronomie und Wanderwege

Alle Wanderwege und Radwege in der Region Friedensstadt Osnabrück

geeignet für Zeit(h) Userbewertung
Münster-Osnabrück
Radtour: Münster-Osnabrück
Radfahren
DIVA Walk bei Osnabrück
Der Wanderweg, bei dem Dinosaurier und Varus Pate standen.
Wandern
Garten Traum Tour - Osnabücker Land
169 km Radwandern im Osnabrücker Land durch die Varus Region
Radfahren

Ihr Hotel bei EgoTrek

Ihre Präsentation im Reiseführer

  • Vernetzung mit der Region und Stadt/Gemeinde
  • Vernetzung mit Wander- und RadWegen
  • provisionsfreie Direktverlinkung zur Homepage

+ HausWander- bzw. Radweg

Infos Klick hier

Kontakt

Inhalt abgleichen