Reiseführer – Wandern & Radfahren: Die Rheinebene

Die Rheinebene

Herbststimmung am Altrhein

Die Pfälzer Rheinebene lädt zum Radeln geradezu ein: Die Landschaft ist durchzogen von einem Netz gut ausgebauter Feld- und Radwege, dazwischen liegen einzelne Höfe und schmucke Dörfer mit Fachwerk-Fassaden, bisweilen auch Wälder. Das Land lebt von der Landwirtschaft, denn der fruchtbare Ackerboden sorgt für eine Fülle von Genüssen. Allein 80 Gemüsesorten gedeihen hier, die Kartoffeln reifen weit früher als in anderen Regionen Deutschlands und Spargel gehören im Frühjahr zu den begehrten Köstlichkeiten. Kreative Köche finden hier alles für die Frischeküche, und die Urlaubsgäste können auf den Höfen oder am Straßenrand soviel kaufen, wie in den Kofferraum passt.

Störche stehen am Tabak-Radweg


Auch die ersten Tabakpflanzen in Deutschland wurden in dieser Region gezüchtet, noch heute gehören Tabakschuppen zum Ortsbild. Und wenn Urlauber in der Südpfalz auf dem Tabakweg radeln, dann staksen bisweilen sogar Störche über die Wiesen.

Gesäumt wird dieses Gemüseparadies vom AuwaldRheinstrom, der nicht nur die Zutaten für leckere Fischgerichte liefert, sondern auch eine Landschaft von unnachahmlichem Reiz: die Auwälder mit ihrer üppigen Vegetation, einladenden Baggerseen und verträumten Altrhein-Armen. Entscheiden Sie selbst, ob Sie schwimmen, segeln, Kanu fahren oder einfach in der Sonne liegen wollen. Möglich ist alles, und das verleiht diesem sonnendurchfluteten Landstrich südländisches Flair - nicht umsonst heißt eines der bekanntesten Erholungsgebiete im Rhein-Pfalz-Kreis »Blaue Adria«.

Barocke Häuser und jede Menge Geschichte


Die mehr als 2000 Jahre alte Reichsstadt Speyer bezaubert mit ihrem Miteinander von lebendiger Geschichte und lebensfroher Gegenwart. Die Stadt beherbergt neben anderen Denkmälern sogar ein Unesco-Weltkulturerbe, den mächtigen Dom mit den Kaisergräbern, 1030 vom Salier Konrad II erbaut.

Die Maximilianstraße, Speyers Flaniermeile, vermittelt mit ihrem fast mediterranen Gepräge, der quirligen Lebendigkeit ihrer Cafés und Geschäfte und der stimmungsvollen Anmut ihrer barocken Häuser viel von der Pfälzer Lebensart. Lassen Sie sich hier einstimmen – für eine Radtour ins Gäu, einen Ausflug an die Weinstraße oder eine Tour in den Pfälzerwald oder das Pfälzer Bergland.

Hotels, Gastronomie und Wanderwege

Fernwanderwege und -Radwege in der Region Die Rheinebene

  • Der Pfälzer Weinsteig ist Pfalz pur: Abwechselnd führt der 153 Kilometer lange Weg auf verträumten Pfaden durch kurzweilige Waldpassagen und sonnendurchflutete Etappen im Pfälzer Rebenmeer.
  •   300 beeindruckende Kilometer von Bonn nach Wiesbaden

Alle Wanderwege und Radwege in der Region Die Rheinebene

geeignet für Zeit(h) Userbewertung
Europäischer Fernwanderweg E 8 in Deutschland - Etappe 29: Marienthal-Bolanden Wandern 3
Annweiler Burgenweg
Anspruchsvoller Wanderweg in der Pfalz zu Burg Frifels und ihren Trabanten
Wandern
Pfaelzer-Weinsteig-Etappe-06-Burrweiler-Dernbach
6. Etappe: Von Burrweiler nach Dernbach
Wandern
Kraut und Rüben Radweg an der Pfälzer Weinstrasse
Radeln quer durch die Pfalz von Bockenheim a. d. Weinstrasse bis Schweigen-Rechtenbach
Radfahren 8
Barbarossa-Radweg
Radfahren von Worms bis ins Kuseler Musikantenland
Radfahren
Wanderweg in Germersheim
Wanderweg in Germersheim, Pfälzer Rheinebene

Ihr Hotel bei EgoTrek

Ihre Präsentation im Reiseführer

  • Vernetzung mit der Region und Stadt/Gemeinde
  • Vernetzung mit Wander- und RadWegen
  • provisionsfreie Direktverlinkung zur Homepage

+ HausWander- bzw. Radweg

Infos Klick hier

Kontakt

Inhalt abgleichen